Der Inhalt dieser Seite als PDF

Download
Faltblatt_A5_Web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.5 MB

Natur erleben mit der Biologischen Station Bonn / Rhein-Erft

Naturerlebnispfad Ennert

Auf einem Rundweg laden wir die Besucher dazu ein, die Natur des Ennerts näher kennenzulernen. Neben den Einführungstafeln an gleichmäßig verteilten Startpunkten geben wir an zwölf Stationen mit thematischen Schwerpunkten einen Einblick in die bemerkenswerte Natur des Ennerts, seine Lebensräume, die Tier- und Pflanzenwelt. Der Rundweg bietet Aussichten und Einblicke.
Vor allem Kinder sind herzlich willkommen und können als aufmerksame Besucher Spannendes auf dem Weg oder am Wegrand entdecken. Wegen ihrer „niedrigen Wuchshöhe“, ihrem „unverstellten Blick“ und der „unverbrauchten, scharfen Sinne“ sehen sie oft ganz andere Dinge als Erwachsene. Da können selbst die Großen noch etwas dazulernen und Neues erleben. Für die jungen Naturentdecker gibt es an den Stationen Anregungen, Fragen und Aufgaben.
Die Route ist ca. 9 km lang und kann in 3–4 Stunden erwandert werden. Die Hauptroute ist durch einen grünen Punkt auf weißem Grund markiert. Ein rotes Dreieck zeigt durch seine Ausrichtung den weiteren Wegeverlauf an. Zahlreiche Wegeverbindungen ermöglichen, den Rundgang abzuwandeln oder abzukürzen. Bei Nebenrouten wir der Verlauf des Weges durch ein Blaues Dreieck angegeben.  

http://ennert.biostation-bonn-rheinerft.de/

Der Veranstaltungskalender der Biostation und der übrigen Naturschutzvereine von Bonn und Umgebung: